„Typisch Dachdecker: immer höher hinaus“

Bildung: mehr als ein Top-Thema – ein 100 TOP-Thema!

Wir 100 TOP-Dachdecker setzen uns Tag für Tag dafür ein, Deutschlands beste Dächer zu bauen. Um dieses Ziel zu erreichen, streben wir danach, Tag für Tag noch besser zu werden. 100 TOPler stellen stets die höchsten Ansprüche an sich selbst. Regelmäßige Fort- und Weiterbildung ist in unseren Mitgliedsbetrieben deshalb eine Selbstverständlichkeit – und macht darüber hinaus sogar Spaß. Weil sie nämlich nicht nur fachlich unverzichtbar ist, sondern auch die Freude am Beruf steigert und so mit zur Lebensfreude beiträgt. Es ist einfach schön, sich super auszukennen, seiner Sache besonders sicher zu sein. Und schließlich macht einen selbst und vor allem auch die Kunden nichts so zufrieden wie erfolgreich angewandtes Wissen und Können.

Aber nicht nur der fachlich-handwerklichen Seite widmen wir große Aufmerksamkeit, sondern allen Abläufen und Aufgaben im Unternehmen. Insbesondere liegt uns zum Beispiel die stetige Steigerung guter Führungskompetenzen am Herzen. Sie sorgen dafür, dass es den Mitarbeitern gut geht, weil das Betriebsklima gut ist, weil Moti­vat­ion und Leistung stimmen. Das fördert dann auch zusätzlich die wirtschaftliche Sta­bi­lität des Unternehmens.

Entsprechend breit gefächert ist unser 100 TOP-Maßnahmenprogramm; es bietet Bil­dung mit Abwechslung!

Zunächst einmal gibt es in jedem Betrieb natürlich das branchenübliche beziehungsweise gewerktypische Angebot an Schulungen, Kursen, Seminaren, Lehrgängen. Einige davon sind ohnehin verpflichtend und müssen regelmäßig aufgefrischt werden, andere sind freiwillig.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dazu gegebenenfalls im Vorfeld beraten. Das eigens für unsere Mitgliedsbetriebe entwickelte Personalmanagementsystem meX® hilft dabei, Bedarf und Interessen zu erkennen.

Eine attraktive Ergänzung sind die Produktschulungen und Fachseminare, die von den großen Herstellern angeboten werden. Sie vermitteln spezifische Kenntnisse zu aktuellen Bauelementen, Modellvarianten, Verfahren oder Materialien. Das unter­stützt die gute praktische Ausführung, ganz all­gemein die Servicequalität sowie konkret die sachkundige Beratung, zum Beispiel bei der Auswahl von geeigneten Fenstertypen oder solartechnischen Anlagen. Sehr wich­tig sind natürlich auch Schulungen zur Handhabung von Werk­zeuginnovationen.

Darüber hinaus gibt es noch etwas ganz, ganz Besonderes: die 100 TOP-Akademie. Sie ist wie unser Personalmanagementsystem sowie das ebenfalls verbundseigene Qualitätsmanagementsystem FIRST® branchenweit und deutschlandweit einmalig. Wie so viele andere Extras gibt es solch eine Einrichtung nur bei uns!

Die 100 TOP-Akademie bietet neben offenen und Inhouse-Seminaren auch Coa­chings an und deckt die gesamte Bandbreite ab: Branchenthemen, gewerk- und berufs­spe­zifische Weiterentwicklung, zum Beispiel Management und Betriebs­wirtschaft, Marke­ting, Kommunikation und Führung. Der Titel der Pilotveranstaltung hat gleich zwei sehr wichtige Aspekte zusammengefasst: „Führungskompetenz durch verbesserte Kommuni­kation“. Ungewöhnlich ist auch der inhaltliche Zuschnitt der Seminare. In viele Veranstaltungen können die Betriebe eigene Fragestellungen einbringen, die dann im Team und begleitet durch die Professionalität der Dozenten behandelt werden.

Selbst trotz Lockdown wurden und werden noch kreative Möglichkeiten gefunden, die engagierte Bildungsarbeit weiter fortzusetzen. Zum Beispiel durch den Einsatz von Konferenz­software oder die Aufgliederung von Plenums-Veranstaltungen in einzelne persönliche Beratungsmodule.

Das maßgeschneiderte Programm ist exklusiv den 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der 100 TOP-Dachdecker Deutschland Kooperation vorbehalten. Ziel ist, den individuellen Entwicklungs- und Erfolgsweg aller Teilnehmer begleitend zu fördern.

Sie sehen: Wir tun nicht nur viel – wir tun mehr. Und für wen? Zunächst für uns und unsere Teams, und dann letztlich immer für die Kunden, also für Sie!