Teure Täuscher: Bloß nicht jeden aufs Dach lassen!

„Dachhaie“ nennt man die falschen Dienstleister, die gerade in letzter Zeit wieder verstärkt ihr Unwesen treiben und ihren Opfern zum Teil erhebliche Schäden zufügen – finanziell, psychisch und oft auch noch durch Verursachen von Beschädigungen an ihren Dächern. Polizei-Betrugsdezernate und seriöse Medien warnen deshalb eindringlich.

Die Masche ist einfach: Als Handwerker getarnt melden sich diese Personen bei Hausbesitzern, bevorzugt bei älteren, allein stehenden Menschen in Vororten und ländlichen Regionen. Entweder bieten sie Dachreinigungsarbeiten an oder behaupten sogar dreist, sie hätten „rein zufällig“ am Dach einen dringend zu behebenden Schaden bemerkt, von dem Gefahr ausgehe. Dann nötigen sie den Hausbesitzern eine Sofortreparatur auf oder drängen sie zum Abschluss von Verträgen für Arbeiten nach zwei Wochen – weil dann nämlich die Widerrufsfrist für an der Haustür abgeschlossene Geschäfte abgelaufen ist.

Ein besonders infamer Trick: Man zeigt den eingeschüchterten Hausbesitzern eine angebliche Handyaufnahme von einer schlimmen Schadstelle auf dem Dach und droht damit, ihn der Hausversicherung zu melden.

Wie auch immer im einzelnen Druck ausgeübt wurde – stets entwickelt sich die angeblich kleine Reparatur zum Sonderangebotspreis zum teuren Vergnügen. Den Hausbesitzern wird alsbald vorgegaukelt, dass bei den Arbeiten auf dem Dach erheblicher Reparatur- oder Sanierungsbedarf festgestellt wurde. Die Betrüger stellen dann hohe Nachforderungen oder präsentieren Verträge über deutlich umfangreichere Arbeiten. Doch die Arbeiten werden entweder gar nicht oder unqualifiziert ausgeführt. Schlimmer noch, sehr oft richten die Pseudo-Handwerker sogar überhaupt erst Schaden an!

Unser Rat: Weisen Sie grundsätzlich alle Dachreparatur-Angebote zurück, die man Ihnen an der Haustür macht. Kein rechtschaffener einheimischer Dachdeckerbetrieb wirbt Kunden auf diese Weise. Beauftragen Sie mit Inspektion, Wartung, Reparaturen oder Sanierungen einen ortsansässigen Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Zum Beispiel ein Mitgliedsunternehmen der 100 TOP-Dachdecker. Unser Verbund hat hohe Qualitätsstandards, und alle Mitglieder stehen für ihre handwerkliche Redlichkeit ein.